Lokales

Hobbykünstler stellen aus

KIRCHHEIM Im Zentrum für Ambulantes Operieren in der Klinik Kirchheim ist derzeit eine Ausstellung mit Bildern von elf Freizeitkünstlerinnen und -künstlern zu sehen. Patienten, Angehörige und Besucher der Klinik können die ausgestellten Arbeiten täglich in der Zeit von 8 bis 19 Uhr anschauen.

Anzeige

Das Klinikum Kirchheim-Nürtingen setzt mit diesem Angebot besondere Akzente im Klinikalltag. Die über 50 Bilder der Montagsmalgruppe der Weilheimer Volkshochschule laden zum Verweilen, Entspannen und Reflektieren ein. Die engagierten Aquarellmalerinnen und -maler zeigen mit ihren Arbeiten, wie man sich als Hobbykünstler innerhalb weniger Jahre entwickeln kann und was man selbst als Anfänger schon nach wenigen Kursen zu Stande bringt.

Die Montagsmalgruppe der Volkshochschule Weilheim gibt es unter der Leiterin Magdalena Kwoka seit etwa vier Jahren. An den jährlich stattfindenden zwei Kursen können Anfänger wie Fortgeschrittene teilnehmen. Viele haben ohne jegliche Vorkenntnisse mit der Aquarellmalerei begonnen.

Neben Landschaften sind vor allem auch Tier- und farbenfrohe Blumenbilder zu sehen oder fröhliche Clowns, die ihren Platz jetzt im Zentrum für Ambulantes Operieren gefunden haben. Die Aquarelle der Montagsmalgruppe aus Weilheim sind bis Ende Februar auf der Ebene 3 im Zentrum für Ambulantes Operieren in der Klinik Kirchheim ausgestellt.

pm