Lokales

Hoffen auf einen schönen Altweibersommer

KIRCHHEIM Vielleicht hat der Wettergott ein Einsehen und schickt der Mobilen Redaktion des Teckboten und den Hepsisauern am 4. September einen fantastischen Altweibersommer. Dazu hat er noch anderthalb Wochen Zeit. Doch an besagtem Sonntag muss der Himmel blitzeblank und blau sein, die Sonne mit dem Hepsisauer Ortsvorsteher Hartmut Hummel um die Wette strahlen und das Thermometer zwischen 20 und 30 Grad zeigen. Dann klappt die Mobile Redaktion wieder ihre Schreibtische hoch und startet die diesjährige Teckboten-Radlertour zum 27. Dorffest nach Hepsisau.

Anzeige

Die Strecke ist zwar bekannt und so mancher könnte sie im Schlaf abradeln, doch zur Sicherheit haben wir Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, rechts neben dem Text ein Kartenausschnitt mit der Route abgedruckt.

Gestartet wird, und auch das ist nicht neu, zwischen 9.30 und 11.30 Uhr am GO-Druckhaus in der Bohnau, Einsteinstraße 12-14. Dort gibt es auch die Teilnehmerkärtle, die gleichzeitig Ihr Ticket ins Glück sein können. Denn, wenn wer das Kärtle am Ziel in die Box am Teckbotenstand einwirft, nimmt automatisch an der Ziehung unserer rund 50 tollen Preise teil. Erster Preis, ein megaschickes Mountainbike, gesponsert vom Weilheimer Zweirad-Spezialisten Heilenmann. Weitere Preise stifteten Radsport Knödler und der GO Druck Media Verlag.

Beim Quereinstieg an der alten Weilheimer Straße werden trotz anderweitiger Großveranstaltungen die Freunde von der grünen Radtruppe wieder Fahrradpässe verteilen. Und, obwohl es terminlich eng wird an diesem Wochenende, messen die DRK-Helfer den Blutdruck. Hoffentlich geht der beim Blick aufs Wetter nicht nach oben . . .

tb