Lokales

Hohe Auslastungder Sportplätze

KIRCHHEIM Bei der Ötlinger Fußballabteilung ist alles im Lot zumindest sagt dies Angelika Koch. Die Abteilungsleiterin hob bei ihrem Rechenschaftsbericht anlässlich der Hauptversammlung vor 30 erschienenen Mitgliedern hervor, dass die Zusammenarbeit zwischen dem Aktiven- und Jugendbereich gut funktioniere. Auch die Kommunikation mit dem Hauptverein sei positiv.

Anzeige

Hauptthema der Versammlung war die (zu) hohe Auslastung der Sportanlage Rübholz. Die momentan vorhandenen Sportanlagen seien von Montag bis Sonntag dermaßen überbelegt, dass ein ordnungsgemäßer Spiel- und Trainingsbetrieb laut Abteilungsleiterin nur unter genauester Planung und mit sehr viel Rücksichtnahme untereinander aufrechterhalten werden könne.

Jugendleiter Klaus Geißler nannte in seinem Rechenschaftsbericht Zahlen. Die nunmehr 14 TSV-Jugendmannschaften mit ihren mehr als 250 Jugendspielern würden von 34 ehrenamtlichen Jugendtrainern betreut. Es hätte auf Runden- und Turnier-Ebene viele gute Platzierungen gegeben, und die C1-Junioren seien in die Leistungsstaffel aufgestiegen. Höhepunkte in diesem Jahr neben den Bandenturnieren ist das 1. Ötlinger Intersport-Jugend-Fußballcamp vom 26. bis 28. Juli im Rübholz. Am Kassenbericht von Kassiererin Ulla Ziegler gab es nichts zu bemängeln: Die Fußballabteilung schrieb schwarze Zahlen. Hauptvorsitzender Helmut Blasi führte anschließend die Entlastungen der Vorstandschaft durch, welche erwartungsgemäß einstimmig erfolgten.

Die Neuwahlen wurden diesmal nicht öffentlich, sondern geheim durchgeführt.

Für 40-jährige Mitgliedschaft wurden drei Angehörige ausgezeichnet. Artur Hirning, Helmut Petto und Walter Guber wurden zu Ehrenmitgliedern ernannt und mit einem kleinen Präsent bedacht.

rh

Der TSV-Fußballausschuss

Abteilungsleiterin Angelika Koch, Stellvertreter Horst Koch, Jugendleiter Klaus Geißler, Stellvertreter Dieter Jarosch und Helmut Hohensteiner, Kassiererin Ulla Ziegler, Stellvertreterin Gerdi Kälberer, Protokollführerin Aline Zaplaca, Pressewart Rainer Höppler, Schriftführerin Angelika Koch.