Lokales

Hoher Arbeitseinsatz

Der Erste Vorsitzende Volker Mangold begrüßte die Ehrenmitglieder und Mitglieder, im Kiosk an den Bürgerseen, zur Mitgliederversammlung des Vereins und bedankte sich für ihr Kommen.

KIRCHHEIM In seinem Jahresbericht dankte der Vorsitzende allen aktiven Mitgliedern, die im Ausschuss, Arbeits- und Wirtschaftsdienst tätig waren, sowie allen anderen Helfern. Im Jahr 2004 wurden von 20 aktiven Mitgliedern insgesamt 3315 Stunden freiwilliger Arbeitseinsatz geleistet. Zu deren Aufgaben gehörenden Pflegeplan, der in Zusammenarbeit mit der Stadt Kirchheim und der unteren Naturschutzbehörde erarbeitet worden ist, umzusetzen. Zum Dank für ihren Freiwilligen Einsatz bekamen die Arbeitsdiensthelfer ein Geschenk.

Anzeige

Der Erste Vorsitzende informierte die Mitglieder über die Beschlussfassungen des Ausschusses. Die Renovierungsarbeiten im Kiosk, von denen ein großer Teil von Vereinsmitgliedern bewältigt wurde, sind abgeschlossen. Der Wirtschaftskontrolldienst hat, nach Beendigung der Arbeiten, den Kiosk abgenommen. Dem Kiosk wurde die Vollkonzession erteilt.

Zu den Veranstaltungen im Jahr 2004 gehörten die Durchführung des Seniorennachmittags, in Zusammenarbeit mit dem Bürgerbüro und Seniorentreff der Stadt Kirchheim und den Bürgerseefreunden. Leider musste diese Veranstaltung wegen der schlechten Witterung abgesagt werden. Für das Jahr 2005 ist der Seniorennachmittag am 12. Juli geplant. Der Vereinsausflug in den Bayrischen Wald fand im Oktober statt. Dieses Jahr geht es nach Thüringen. Für die Organisation und Durchführung der Ausflüge ist der Zweite Vorsitzende Dieter Henzler verantwortlich.

Der Kassenwart Norbert Lutz erläuterte seinen Kassenbericht. Die Kassenprüfer Irene Franz und Horst Vöckel prüften die Hauptkasse und die Wirtschaftskasse und fanden ordentliche, detaillierte und einwandfreie Kassen vor. Der Vorstand wurde danach entlastet. Als Kassenprüfer wurden wieder gewählt Irene Franz und Horst Vöckel.

Mangold dankte den Mitgliedern für den harmonischen Verlauf und forderte sie auf, auch in diesem Jahr durch ihre Mitarbeit das Vereinsleben aktiv zu gestalten.

dv