Lokales

Hoher Sachschaden bei Küchenbrand

GROSSBETTLINGEN Sachschaden in Höhe von etwa 50 000 Euro entstand am Donnerstagmorgen bei einem Küchenbrand in einer Doppelhaushälfte in der Gartenstraße.

Anzeige

Eine Bewohnerin hatte einen Topf auf dem eingeschalteten Herd vergessen und das Haus verlassen. Durch die starke Hitzeentwicklung gerieten die Dunstabzugshaube und ein Kühlschrank in Brand. Das Feuer griff auf die gesamte Kücheneinrichtung über. Der Ehemann und sein Sohn, die noch im Haus waren, bemerkten den Brand und verständigten die Feuerwehr, die nur kurze Zeit später mit 18 Mann und drei Fahrzeugen anrückte. Sie hatten den Brand rasch gelöscht. Glücklicherweise wurde niemand verletzt.

lp