Lokales

Hoher Sachschaden durch Schwelbrand

KIRCHHEIM Zu einem Brand in einem Wohnhaus kam es am Dienstagabend in Kirchheim. Die Bewohnerin des Gebäudes in der Mozartstraße kam am Abend nach Hause. Dabei bemerkte sie, dass das gesamte Gebäude verqualmt war. Im Wohnzimmer war es offensichtlich im Bereich des Kachelofens zu einem Schwelbrand gekommen. Die Kirchheimer Feuerwehr rückte zwar aus, musste aber nicht mehr löschen. Nach ersten Erkenntnissen hatte sich auf dem Kachelofen abgestelltes Kunststoffspielzeug entzündet.

Anzeige

Durch den Schwelbrand breitete sich der Qualm im gesamten Gebäude aus und sorgte für starke Rußablagerungen. Der Sachschaden beläuft sich nach Schätzungen der Feuerwehr auf zirka 100 000 Euro.

lp