Lokales

Hoher Sachschaden durch Vandalen

KIRCHHEIM Bislang unbekannte Vandalen verursachten in der Nacht von Montag auf Dienstag in Kirchheim Sachschaden in Höhe von etwa 3100 Euro. Sie besprühten mehrere Fahrzeuge und Räume des Kirchheimer Freibades in der Jesinger Straße mit blauer Farbe.

Anzeige

Die bisherigen polizeilichen Ermittlungen ergaben, dass die Täter von einer Baustelle an der Lindachbrücke beim Freibad eine Spraydose entwendeten. Am Tatort hinterließen sie den Arbeitern eine gesprayte Nachricht. Anschließend verschafften sie sich Zutritt zum Bad und besprühten dort Umkleidekabinen, Bänke und das Gebäude des Bademeisters. Zudem warfen sie mehrere Rettungsringe und andere Gegenstände ins Wasser. In der Schlierbacher Straße besprühten sie einen geparkten Passat, einen Fiat sowie einen Mercedes. Die Polizei Kirchheim bittet unter Telefon 0 70 21/50 1-0 um Zeugenhinweise.

lp