Lokales

Holz- und Papierarbeitenvon Regina Weber

WEILHEIM Holz- und Papierarbeiten aus ihrer Serie "teilweise" zeigt die in Kirchheim geborene und in Lenningen lebende Künstlerin Regina Weber in einer Ausstellung, die am Sonntag, 4. Dezember, um 11 Uhr in der Raiffeisenbank in Weilheim, Unteren Grabenstraße 7, eröffnet wird.

Anzeige

Die Ausstellung ist der Öffentlichkeit bis einschließlich Dienstag, 10. Januar, während der üblichen Öffnungszeiten der Bank zugänglich. Am Eröffnungssonntag kann die Ausstellung von der Allgemeinheit von 13 bis 16 Uhr besucht werden, sonst während der Öffnungszeiten montags bis freitags von 8.30 bis 12.15 und von 14 bis 17 Uhr, donnerstags von 14 bis 18 Uhr und freitags von 14 bis 16 Uhr.

Nach der Begrüßung der zur Ausstellungseröffnung am kommenden Sonntag um 11 Uhr geladenen Gäste durch Vorstandssprecher Bruno Foldenauer, führt Florian Stegmaier, Kurator der Städtische Galerie im Kornhaus, in die Arbeiten von Regina Weber ein, die von 1994 bis 1997 an der Freien Kunsthochschule Nürtingen Bildhauerei studierte und 1999 einen Kurs für Schweißkonstruktionen an der Euopäischen Akademie für Bildende Kunst in Trier absolvierte.

Für den musikalischen Rahmen der offiziellen Ausstellungseröffnung sorgen Xaver Paul Thoma, Bratsche und Joachim Hess, Cello.

pm