Lokales

Holzmaden verliert Kellerduell

HOLZMADEN Im Kellerduell der Tischtennis-Kreisklasse A empfing der TSV Holzmaden den TB Neuffen. Gegen den bis dahin noch sieglosen Gast setzte es für die Museumsörtler eine 10:12-Pleite, die einen Rückschlag im Kampf um den Klassenerhalt bedeutet.

Anzeige

Bereits die Doppel zeigten, dass sich die beiden Teams personell ebenbürtig waren. Den Holzmadenern gelang es jedoch nicht, an die Leistungen gegen Ohmden anzuknüpfen, sodass lediglich Schempp/Körner (Koch/Putze) mit 3:1 punkten konnten. Nach den ausgeglichenen Einzeln konnte sich keine Mannschaft entscheidend absetzen. Den Siegen von Körner (Auer), Drexler (Schäffer) und Weiler (Schroth) standen Niederlagen von Schempp (Koch), Kolbus (Putze) und Schade (Janz) gegenüber, sodass die Gäste mit 5:4 führten.

Im vorderen Paarkreuz war auf Körner, der Koch mit 3:1 schlug, Verlass. Schempp wehrte gegen Auer sechs Matchbälle ab, um letztendlich 10:12 zu verlieren. Als dann in der Mitte lediglich Kolbus (Schäffer) punktete, mussten Weiler (Janz) und Schade (Schroth) mindestens einen Punkt erzielen. Zwar gewann Schade einen Satz, doch das reichte nicht aus.

bw