Lokales

Holztransporterkippte um

KIRCHHEIM Nach einem Verkehrsunfall war am frühen Freitagmorgen die B 297 zwischen Kirchheim und Schlierbach von 0.50 Uhr und 4.30 Uhr voll gesperrt.

Anzeige

Kurz vor 1 Uhr war ein 33-Jähriger mit einem Lkw mit Anhänger, auf denen Holzstämme transportiert wurden, auf der Bundesstraße in Richtung Schlierbach unterwegs. Hierbei geriet der Hänger aufs Bankett und ins Schleudern. Der Anhänger stellte sich quer und kippte. Beim Versuch gegenzulenken, kippte das Zugfahrzeug auf die Fahrerseite. Quer zur Fahrbahn kam das Fahrzeug zum Liegen. Trotz des Aufpralls auf die Straße blieb die Ladung auf dem Gespann. Bei dem Unfall erlitt der 33-Jährige leichte Verletzungen.

Zur Bergung des verunglückten Lkw musste die B 297 für den gesamten Verkehr gesperrt werden. Beamte der Polizeireviere Kirchheim und Uhingen leiteten den Verkehr um. Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von annähernd 64 000 Euro.

lp