Lokales

"Hond oder Has?"

BEUREN Die Theatergruppe des Landratsamts Esslingen ist am Sonntag, 31. Oktober, zu Gast im Freilichtmuseum Beuren. Um 14.30 Uhr heißt es für knapp eine Stunde "Vorhang auf und Bühne frei", wenn das Lustspiel "Hond oder Has?" im Keller des "Hofes Mannsperger" (Eingangsgebäude) aufgeführt wird.

Anzeige

Die Geschichte spielt irgendwo im Schwäbischen. "Hond oder Has?" das ist die spannende Frage im Haus der Familie Rupfinger, wo es am Geburtstag des Hausherrn Gustav Rupfinger zu Turbulenzen kommt. Die Vorfreude wird durch das Auftauchen eines Päckchens beeinträchtigt. Als dann auch noch der kleine Hund einer Nachbarin spurlos verschwindet, ist die Festtagsfreude ziemlich getrübt. Trotz alledem wird die Geschichte ein gutes Ende nehmen.

Im richtigen Leben sind die Hobby-Schauspielern in verschiedenen Bereichen der Landkreisverwaltung beschäftigt. Der Eintritt zum Theater ist frei. Um eine "kleine Spende" wird gebeten, die einem sozialen Zweck im Kreis zugute kommt. In den vergangenen acht Jahren hat die Theatergruppe bereits den stolzen Beitrag von rund 13 500 Euro an verschiedene soziale Einrichtungen im Landkreis übergeben können.

pm