Lokales

"Horn & Pipe" in der Kirchheimer Martinskirche

KIRCHHEIM Zwei Instrumente, zwei experimentierfreudige Profimusiker mit ausgeprägtem Faible für Jazz, Tradtionelles im Mix mit Eigenkompositionen und die Kirche als Klangkörper. Dazu lädt die evangelische Kirchengemeinde Kirchheim am Sonntag, 31. Juli, um 19 Uhr in die Martinskirche ein.

Anzeige

Peter Dußling (Saxofon) und Stephan Lenz (Orgel) gehen seit 1996 auf ungewohnten stilistischen Wegen. In ihrer Metamorphose zum neuen Klangerlebnis verhallen vertraute Kirchenlieder, Gospels, Jazz-Standards und Klassik mitunter zu bekannten Fremden oder platzen befremdend herein wie dreiste Bekannte. "Horn & Pipe" fanden in über 160 Konzerten in ganz Deutschland breiten Anklang und erreichten große Popularität, nicht nur bei den evangelischen Kirchentagen in Leipzig, Stuttgart und Frankfurt. 2001 fanden sie besondere Beachtung als Finalisten beim internationalen Jazz and Churchorgan-Wettbewerb in Hannover. Drei CD-Einspielungen dokumentieren die Vielfalt ihrer Musik.

Peter Dußlings musikalische Aktivitäten reichen von der Tanzmusik über die klassische Bigband bis hin zum experimentellen Bigband-Jazz. Stephan Lenz ist Dozent für klassisches und schulpraktisches Klavierspiel an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg und zudem häufig als Solist und Kammermusikpartner zu hören, unter anderem mit dem von ihm gegründeten Klavierorchester der PH Ludwigsburg.

pm