Lokales

Horst Helfert wird Ehrenmitglied

Die Naberner Gießnauhalle ist bei der 21. Jahresfeier des SV Nabern förmlich aus allen Nähten geplatz. Rund 270 Vereinsmitglieder wollten neben zahlreichen Ehrungen auch die Vorführungen der diversen Abteilungen mit verfolgen.

KIRCHHEIM Nach der Begrüßung der Honorationen durch das neue Vorstandsmitglied Bernd Schulze übernham der Ehrenbeauftragte des SVN, Hartmut Henning mit der Ehrung verdienter Sportler den ersten offiziellen Part. Eine stattliche Anzahl von Vereinsmitgliedern hatte die Prüfung für das Deutsche Sportabzeichen abgelegt. Die Fußballsenioren wurden für den Aufstieg in die Senioren-Bezirksliga, die Tennisherren für den Aufstieg in die Landesverbandsklasse und die Tennisdamen für den Aufstieg in die Bezirksklasse geehrt.

Anzeige

Mit der silbernen Ehrennadel des Württembergischen Leichtathletik-verbandes (WLV) wurden Eva Kanal und Christine Jürgensmeyer geehrt. Die silberne Spielernadel des Württembergischen Fußballverbandes (WFV) erhielt Jose Gomez. Für langjährige Dienste in der Fußballabteilung erhielt SVN-Linienrichter Helmut Pflieger eine WFV-Nadel sowie eine Zehn-Euro-Gedenkmünze der Fußball-WM 2006.

Eine ganz besondere Ehrung

Eine ganz besondere Ehrung wurde Horst Helfert zuteil: Für seine langjährige Tätigkeit beim SV Nabern (unter anderem seit 1979 Beisitzer Steuern) wurde ihm die Ehrenmitgliedschaft verliehen. Als Kassier im Gesamtverein, Vertreter des SVN im Stadtverband ab 1993 und als Finanzvorstand hat Helfert den Verein mit zu dem gemacht, was er heute ist.

Nach den Ehrungen eröffnete die "Lyn Morgan Band" den unterhaltsamen Teil der Veranstaltung, der von Peter Schöllkopf moderiert wurde. Der Aerobic-Nachwuchs begeisterte das Publikum mit fetzigen Tanzeinlagen, die Abteilung Frauenturnen bewies mit einer Step-Aerobic-Einlage Koordinationsvermögen. Die Tennisabteilung spielte die beliebte Mäulesmühle-Nummer "Hannes und der Bürgermeister" nach. Die Bauchtanzgruppe riss das Publikum mit einem Stocktanz zu Begeisterungsstürmen hin, ehe die Tischtennisabteilung den Tanz "Black and White" vorführte. Nach Worten des Dankes gab Moderator Peter Schöllkopf die Bühne frei für die "Lyn Morgan Band", die für den passenden Abschluss der Jahresfeier sorgte.

rkn