Lokales

Horst Zimmermann liest "Das Nibelungenlied"

KIRCHHEIM Am Donnerstag, 12. Mai, 20 Uhr, setzt die Buchhandlung Zimmermann in ihrem Buchhaus die Tradition fort, große Werke des deutschen Mittelalters heutigen Hörern und Lesern nahe zu bringen.

Anzeige

Das Nibelungenlied, das in der Stauferzeit aufs Pergament kam, hat seine Wurzeln in der Völkerwanderungszeit. Es ist germanische, archaische Heldendichtung mit höfischen Zügen. Zarte Liebe und heldenhafte Treue, Vertrauen und schäbige Täuschung, Machtstreben und Goldgier, Verrat, Mord und blutige Rache lassen moderne Kriminalromane dagegen verblassen. Horst Zimmermann liest das originale Nibelungenlied in Fortsetzungen, in neuhochdeutscher Übersetzung und mit hiflreichen Kommentaren.

pm