Lokales

Hummel neuer Champion

Klaus Hummel ist der neue Tischtennis-Bezirksmeister. Der 28-Jährige vom VfL Kirchheim bezwang im Finale Peter Stritt von Zweitligist TTC Frickenhausen II. In der Damen-B-Klasse siegte Iris Ulmer vom TSV Jesingen.

KIRCHHEIM 166 Spielerinnen und Spieler hatten zu den diesjährigen Bezirksmeisterschaften gemeldet. Gespielt wurde in der Kirchheimer Sporthalle beim Ludwig-Uhland-Gymnasium. Ausrichter war der SV Nabern, dessen Tischtennisabteilung in diesem Jahr ihr 40-jähriges Bestehen feiert. Gerhard Sindlinger sorgte mit seinem Organisationsteam auf den 20 Turniertischen für einen reibungslosen Ablauf.

Anzeige

Sportlich gab es die eine oder andere Überraschung. Dass Klaus Hummel vom VfL Kirchheim sich in der "Königsklasse" gegen Zweitligaspieler Peter Stritt vom TTC Frickenhausen II durchsetzen konnte, damit war wirklich nicht zu rechnen.

In der B-Klasse der Herren überraschte Adrian Hutmann mit einem dritten Platz. Der Weilheimer scheiterte im Halbfinale am späteren Sieger Martin Gastel vom TSV Plattenhardt.

Bei den Damen setzte sich die Jesingerin Iris Ulmer im Finale der B-Klassse gegen Birgit Wieland in vier Sätzen durch. Bei den Senioren waren die Teilnehmer des VfL Kirchheim dominierend. In der Klasse AK 40 besiegte Axel Schorradt im Finale Roger Goll von Turnierausrichter SV Nabern in vier Sätzen. Und in der Klasse AK 60 beherrschte Peter Schuler eindeutig die Konkurrenz. Im Doppel holte das Duo Peter Schuler/Axel Schorradt einen weiteren Titel nach Kirchheim.