Lokales

Ilka Klein verpasst Podest nur knapp

WEISSACH Bei den Bezirksmeisterschaften der Sportkegler (Aktive) spielten die Akteure des VfL Kirchheim und des TV Unterelnningen keine entscheidende Rolle.

Anzeige

Am nächsten an einer Podiumsplatzierung kam in Weissach noch VfL-Keglerin Ilka Klein, die nach 435 und 443 Holz auf Rang vier bei den Damen landete und den Bronzeplatz nur um drei Kegel verpasste. Heidi Lechner vom TVU belegte in der selben Konkurrenz den neunten Platz nach 422 und 429 zu Fall gebrachten Kegeln. Neue Bezirksmeisterin wurde Jutta Jones vom BKSV Stuttgart-Nord, die mit 444 und 446 Holz nicht zu schlagen war.

Bei den Juniorinnen, die ihre Bezirksmeister ebenfalls in Weissach ermittelten, kam Sandra Friedrich vom VfL Kirchheim über den sechsten Platz nicht hinaus. Ihre 401 und 385 gespielten Holzzahlen konnten die Top Drei nicht annähernd gefährden. Es siegte Andrea Pichler vom TSV Weinsberg, die 427 und 458 Kegel spielte.

pm