Lokales

Im Streit auf Vater eingestochen

WERNAU Tragisch endete ein Streit zwischen Vater und Sohn in der Nacht zum Donnerstag in Wernau. Während einer heftigen Auseinandersetzung nahm ein 24-jähriger Grieche ein Küchenmesser und stach damit auf seinen Vater ein. Der 56-Jährige erlitt mehrere Schnitt- und Stichwunden und musste schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Anzeige

Warum es in der gemeinsamen Wohnung in Wernau zu dem Streit kam, ist noch unklar. Jedenfalls gerieten Vater und Sohn so heftig aneinander, dass der 24-jährige Sohn mehrmals mit einem Küchenmesser auf seinen Vater einstach. Dieser musste mit einem Notarztwagen in ein Krankenhaus eingeliefert werden und ist zwischenzeitlich außer Lebensgefahr.

Der 24-jährige polizeibekannte Mann hatte nach der Tat selbst die Feuerwehrleitstelle angerufen und einen Notarzt angefordert. Er konnte kurz darauf von der Polizei in der elterlichen Wohnung festgenommen werden.

lp