Lokales

In welcher Liga genau spielen die Kirchheimer nun ...

In welcher Liga genau spielen die Kirchheimer nun eigentlich? Durch die Neustrukturierung im deutschen Basketball, die zwei neue, bundesweite Ligen erschaffte, müssen die Knights nun in der 2. Bundesliga Division Pro B antreten. Diese kurz "Pro B" genannte Liga entspricht der dritthöchsten Spielkasse Deutschlands. Aus den beiden bisherigen zweiten Bundesligen (Nord und Süd), qualifizierten sich jeweils die Plätze zwei bis acht sowie die beiden Absteiger aus der BBL für die neue "Pro A". Die jeweils nachfolgenden sechs Mannschaften beider Ligen (sprich Platz neun bis 14) sowie die vier Aufsteiger aus den Regionalligen bilden nun die "Pro B".

Zu den Knights bereits bekannten Mannschaften aus Crailsheim, Freiburg, Ehingen, München und Breitengüßbach kommen nun die jeweiligen Pendants aus dem Norden: Braunschweig, Lichterfelde, Iserlohn, Wolfenbüttel, Herten und Essen hinzu. Mit den vier Aufsteigern Bielefeld, Speyer, Stahnsdorf und Ansbach bilden diese 16 Mannschaften die "Pro B".

dz

Anzeige