Lokales

Indianerfreizeitin den Pfingstferien

KIRCHHEIM In den Pfingstferien vom 23. bis zum 27. Mai veranstaltet das Kirchheimer Jugendhaus Linde eine Indianerfreizeit für Kinder von der ersten bis zur vierten Klasse. Das Indianerdorf hat in dieser Woche von 8 bis 17 Uhr seine Pforten geöffnet. Es gibt ein Fort mit Schamanenzelt, Tipis, eine Indianerküche und viele indianische Handwerksplätze, an denen mit Ton, Holz, Federn, Farben und Perlen gearbeitet wird.

Anzeige

Allmorgendlich passieren die Kinder eine Zeitschleuse und werden in die Zeit der Indianer zurückversetzt. Gegen Ende der Woche werden die Kinder in Wildlederschurz, mit Feder- und Perlenschmuck auf ihrem eigenen Pferd durch die weite Prärie des Linde-Gartens reiten und im Indianertipi gespannt einem Indianerabenteuer lauschen.

Die Anmeldung zu der Indianerfreizeit ist dienstags bis freitags von 14 bis 19 Uhr nur persönlich und mit Barzahlung in der Linde möglich. Weitere Informationen erhalten Interessenten direkt in der Linde in der Alleenstraße 90 in Kirchheim oder unter der Telefonnummer 0 70 21 / 4 44 11.

pm