Lokales

Informationen rund um die Landwirtschaft

Unterhaltsam, abwechslungsreich und interessant soll der Tag des offenen Hofes am morgigen Sonntag, 30. April, auf dem Sulzburghof in Unterlenningen bei Familie Kuch sein. Thema in diesem Jahr ist "Blickpunkt Ernährung das Getreide".

LENNINGEN Die verschiedenen Getreidesorten, deren Erzeugung und Verwendung, werden den Verbrauchern und Konsumenten im Rahmen der "Gläsernen Produktion" dargestellt. Der Tag beginnt um 10 Uhr mit einem ökumenischen Familiengottesdienst in der Scheune. Nach den Grußworten von Monika Klaus vom Landwirtschaftsamt und Lenningens Bürgermeister Michael Schlecht, können sich die Besucher ein Bild der heimischen Landwirtschaft machen. Das Landwirtschaftsamt informiert im Zusammenarbeit mit der Getreidemühle Ensinger aus Owen über Getreide. Für die Besucher ist ein "Parcours der Sinne" mit Quiz aufgestellt.

Anzeige

Der Verein "Schmeck die Teck" stellt sich vor und zeigt Interessierten die Vorteile beim Einkauf heimischer Lebensmittel aus dem Kirchheimer Albvorland. In diesem Verein zur Förderung der regionalen Vermarktung haben sich Landwirte, Müller, Bäcker, Metzger und andere engagierte Mitglieder zusammengeschlossen.

Gegen 14 Uhr wird die Freiwillige Feuerwehr, Abteilung Lenningen, einen Maibaum nach alter Tradition aufstellen. Gegen 15 Uhr ist eine Modenschau der etwas anderen Art zu sehen. Unter dem Motto "Aus Alt mach Neu Ideen aus Großmutters Wäscheschrank" werden besondere Kreationen vorgeführt. Auch in diesem Jahr können die Besucher wieder einem Künstler bei seiner Arbeit mit der Motorsäge zusehen, wie er aus einem Holzblock allerlei Figuren herstellt. Des Weiteren stellen sich die Landschafts- und Gästeführerinnen des Landfrauenverbandes vor und informieren über ihr vielseitiges Angebot.

Auch wieder mit dabei ist die historische Seilmacherei, die vor Ort Seile nach alter handwerklicher Tradition und Qualität produziert. Für die kleinen Gäste bietet sich ein buntes Programm vom Streichelzoo über Ponyreiten, Strohhüpfburg bis zum Mini-Zügle.

Für die Bewirtung der Besucher sorgt ab 11 Uhr der Musikverein Unterlenningen. Des Weiteren hält die Weingärtnergenossenschaft Hohenneuffen einen guten Tropfen aus ihrem Anbau bereit. Außerdem gibt es auch Original-Bauernhofeis in vielen Variationen.

Der Sulzburghof ist aus Richtung Kirchheim kurz nach dem Ortsschild Unterlenningen nach rechts über die Lauterbrücke im Verlauf der Max-Leuze-Straße zu erreichen. Der Weg ist ausgeschildert. Ab 17.30 Uhr dürfen die Besucher beim Melken und Füttern zuschauen.

pm