Lokales

Informationen über Patientenverfügung

LENNINGEN Wer entscheidet für einen, wenn man beispielsweise nach einem Unfall oder altershalber nicht mehr selbst in der Lage ist, Entscheidungen zu treffen? Was kann jeder einzelne rechtzeitig durch eine Patientenverfügung oder Vorsorgevollmacht selbst regeln?

Anzeige

Pfarrer Reiner Zeyher, Seelsorger am Geriatrischen Zentrum Esslingen-Kennenburg, wird aus seelsorgerlicher Sicht zu diesen Fragen Stellung nehmen und die Möglichkeiten und Grenzen von Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung aufzeigen. Das Lenninger Netz und der Krankenpflegeverein Oberlenningen laden dazu ein, am Donnerstag, 11. Mai, um 19.30 Uhr im evangelischen Julius-von-Jan-Gemeindehaus in Oberlenningen.

gr