Lokales

Informationen zur Brustkrebs-Vorsorge

KREIS ESSLINGEN Brustkrebs ist in Deutschland die häufigste Krebserkrankung bei Frauen. Jede zehnte Frau erkrankt im Laufe ihres Lebens daran. Im Rahmen des flächendeckenden Mammografie-Screenings werden in Baden-Württemberg alle Frauen zwischen 50 und 69 im Abstand von zwei Jahren zur Röntgenuntersuchung in qualifizierte Zentren eingeladen. Das Früherkennungsprogramm startete im Dezember in der Region Stuttgart, seit heute ist der Landkreis Esslingen dran.

Anzeige

In den nächsten Monaten werden rund 64 000 Frauen im Landkreis ein Einladungsschreiben erhalten. Darin ist schon ein Terminvorschlag in der nächstgelegenen Screening-Einheit enthalten. Frauen, die schon schneller einen Termin haben möchten oder noch weitere Fragen haben, können sich bei der kostenlosen Mammografie-Screening-Hotline Baden-Württemberg unter 08 00/0 00 68 72 informieren.

Die Techniker Krankenkasse (TK) hat gemeinsam mit dem Nationalen Netzwerk Frauen und Gesundheit eine Broschüre herausgegeben, die bei der Entscheidung für oder gegen eine Mammografie helfen soll. Das Heft mit dem Titel "Brustkrebs Früherkennung" kann unter www.tk-online.de bestellt werden.

pm