Lokales

Informationsabend der Fritz-Ruoff-Schule

NÜRTINGEN Die Fritz-Ruoff-Schule Nürtingen lädt am Donnerstag, 10. Januar, um 19 Uhr zu einem Informationsabend über ihr Ausbildungs- und Weiterbildungsangebot ein. Sie wendet sich vor allem an Real- und Hauptschüler sowie deren Eltern, die sich für eine berufliche oder schulische Weiterentwicklung ab dem Schuljahresende im Sommer 2008 interessieren. Die Fritz-Ruoff-Schule hat in beiden Bereichen ein besonders breites Angebot: Ausbildungsberufe sind die Ausbildung zum Altenpfleger/in und Erzieher/in sowie die Gesundheitsberufe Medizinische Fachangestellte, Zahnmedizinische Fachangestellte und Pharmazeutisch-kaufmännische Angestellte sowie die Zahntechniker. Bei den Zahntechnikern haben Abiturienten die Möglichkeit, eine zusätzliche Ausbildung zum Managementassistenten in ihrem Fachbereich zu machen.

Anzeige

Hauptschüler ohne Schulabschluss erhalten im BVJ die Möglichkeit zum Hauptschulabschluss. Neu ab diesem Schuljahr ist für Hauptschüler mit Abschluss das BEJ, in dem sie sich beruflich orientieren können. Hauptschüler mit Abschluss können aber auch an der Berufsfachschule für Hauswirtschaft einen Abschluss machen, der mit dem Realschulabschluss gleichgestellt ist. Am Berufskolleg für Sozialpädagogik besteht die Möglichkeit, den Fachhochschulabschluss abzulegen. Mit dem Abitur schließt die Ausbildung am Ernährungs- und Agrarwissenschaftlichen Gymnasium ab.

pm