Lokales

Informationssystem für Kreiskliniken

KREIS ESSLINGEN Am Paracelsus-Krankenhaus Ruit und am Kreiskrankenhaus Plochingen wurde die erste Stufe des Klinik-Informationssystems Orbis für die administrativen und medizinischen Bereiche eingeführt. 15 Monate nach dem Zusammenschluss der beiden Häuser mit dem Klinikum Kirchheim-Nürtingen zu den Kreiskliniken Esslingen dokumentiert sich das Zusammenwachsen der Standorte jetzt auch in einer einheitlichen Krankenhaus-Software. Laptopvisite und elektronische Patientenakte rücken damit an den Kreiskliniken in greifbare Nähe.

Anzeige

Das Klinikum Kirchheim-Nürtingen nutzt dieses System seit Oktober 2001. Durch die Einführung an den Standorten Ruit und Plochingen können weitere 1100 Mitarbeiter auf das zugreifen. Orbis steht in der Pflege sowie im ärztlichen und administrativen Bereich an allen Standorten der Kreiskliniken Esslingen zur Verfügung. Alle fünf Standorte sind über ein Funknetz miteinander verbunden.

la