Lokales

Infos für berufliche Wiedereinsteiger

ESSLINGEN Mütter und Väter, die sich für die Elternzeit entscheiden und ihre Kinder betreuen, haben besondere Rechte gegenüber ihrem Arbeitgeber für den beruflichen Wiedereinstieg. Wer sich allerdings blind darauf verlässt, könnte am Ende ganz verlassen dastehen.

Anzeige

Regina Maleskat, die Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt, wird bei einer Informationsveranstaltung am Dienstag, 26. Oktober, um 9.30 Uhr in der Agentur für Arbeit Esslingen in der Plochinger Straße 2 im Raum 215 Frauen erläutern, was bei der Elternzeit zu beachten ist. Rechtsanwältin Dr. Sandra Flämig wird die arbeitsrechtliche Seite zur Elternzeit darstellen. Darüber hinaus werden alle Fragen beantwortet, die mit der professionellen Vorbereitung auf den Wiedereinstieg zu tun haben: Wie halte ich Kontakt zum Betrieb? Kann ich stundenweise arbeiten? Was passiert, wenn mein Arbeitgeber keine Teilzeitbeschäftigung zur Verfügung stellen kann?

Regina Maleskat lädt zu der kostenlosen Veranstaltung alle ein, die "keine bösen Überraschungen erleben möchten, weil sie sich frühzeitig mit dem beruflichen Wiedereinstieg nach der Elternzeit befassen und dadurch vielleicht sogar Arbeitslosigkeit vermeiden."

aa