Lokales

Initiative brachteVerkehrsentlastung

KIRCHHEIM Eine zusätzliche Phase für die Linksabbieger bei der Ampelschaltung an der Abzweigung Dettinger Dreieck/Kreisstraße 1250 in Richtung Nabern habe für den dortigen Verkehr Entlastung gebracht. Darüber freute sich der Landtagsabgeordnete Karl Zimmermann, CDU.

Anzeige

"Wer die Abzweigung von der B 465 in Richtung Nabern/Bissingen insbesondere im Berufsverkehr öfter nutzen muss, stand manchmal in einem Rückstau bis zur Autobahn." Dies wollte der Kirchheimer Abgeordnete geändert wissen. Auf sein Betreiben hin wurden verschiedene Messungen und Beobachtungen durch das Straßenbauamt Kirchheim durchgeführt, teilte er mit.

Zimmermann beharrte auf seiner Feststellung, dass bei der Abbiegespur eine mögliche Grün-Schaltphase nicht in den gesamten Regelungsablauf eingebaut wurde. Jetzt sei die Ampelschaltung optimiert worden. Damit könne zwar nicht jeglicher Rückstau vermieden werden, aber der Verkehrsfluss sei deutlich verbessert worden.

pm