Lokales

Innerer Friede führt zu Weltfrieden

Die Familien-Bildungsstätte Kirchheim lädt zu zwei Vorträgen und einem Meditationswochenende mit dem tibetischen Mönch Lama Yeshe Rinpoche ein.

KIRCHHEIM Der Traum eines Mannes über einen Zufluchtsort für Menschen aller Glaubensrichtungen ist 2003 im Meeresarm von Clyde in Schottland wahr geworden. Auf einer kleinen Insel von Arran hat der tibetische Mönch Lama Yeshe Rinpoche, der aus seinem Heimatland 1959 auf Grund der chinesischen Invasion flüchten musste, es geschafft, eine große Anzahl führender spiritueller Köpfe unterschiedlicher Glaubensrichtungen in einem sich gegenseitig respektierenden Dialog zu vereinigen das "Holy Island Zentrum" für Weltfrieden und Gesundheit.

Anzeige

In seinem Vortrag am Mittwoch, 29. September, um 19.30 Uhr spricht Lama Yeshe Rinpoche unter anderem über seine Projekte auf Holy Island. Sie basieren auf der Sichtweise, dass "innerer Friede zu Weltfrieden" führt. Um den Frieden zwischen den Menschen zu erreichen, muss man zuerst Frieden in sich selbst finden. Das Zentrum soll Vermittler werden zwischen den Religionen und ein Rückzugsort für Menschen aller Glaubensrichtungen.

In den letzten Jahren wurde Lama Yeshe Rinpoche durch sein Engagement bei überkonfessionellen Aktivitäten bekannt. Er nimmt jede Gelegenheit wahr, um Harmonie und gute Verständigung innerhalb der buddhistischen Gemeinschaft zu schaffen, jedoch arbeitet er auch sehr eng mit dem schottischen, interreligiösen Komitee zusammen und wurde gebeten, die hoch angesehene buddhistisch-christliche Konferenz im Jahr 2003 in Samye Ling als Gastgeber zu empfangen.

Seine Fähigkeit, verschiedene Religionen wie Christentum, Hinduismus, Sikhismus, Buddhismus in Holy Island zusammenzubringen, ist beeindruckend. Lama Yeshe wird in seinem zweiten Vortrag "Meditation ein Weg zur Zufriedenheit und Freude" am Freitag, 1. Oktober, um 19.30 Uhr auf die Frage eingehen, wie Meditation in unseren geschäftigen Alltag integriert werden kann.

Am Samstag und Sonntag schließt sich ein Meditationswochenende mit Lama Yeshe Rinpoche an, das für Anfänger ebenso geeignet ist, wie für Fortgeschrittene. Dazu ist eine Anmeldung bei der Familien-Bildungsstätte Kirchheim, Telefon 0 70 21 /92 00 10, E-Mail info@fbs-kirchheim.de, notwendig.

Auf Wunsch steht Lama Yeshe Rinpoche auch für Fragen und Einzelgespräche zur Verfügung. Alle Veranstaltungen finden im Gewerbepark Riethmüller in Kirchheim, in der Alleenstraße 18/20 statt. Zum Abschluss seines Besuches wird Lama Yeshe Rinpoche am Montag, 4. Oktober, um 19.30 Uhr das neue tibetisch-buddhistische Meditationszentrum des Kirchheimer Vereins "Kagyu Samye Dzong" im Gewerbepark Riethmüller (Eingang Schüle-straße) einweihen. Auch dazu sind Interessierte herzlich eingeladen.

fbs