Lokales

"Iphigenie auf Tauris"in der Stadthalle

KIRCHHEIM Mit Johann Wolfgang Goethes 1779 in Weimar uraufgeführtem Schauspiel "Iphigenie auf Tauris" beschließt das Ensemble des Landestheaters Württemberg Hohenzollern Tübingen Reutlingen (LTT) am morgigen Dienstag, 14. November, in der Kirchheimer Stadthalle die Theatersaison des Kulturrings. Regie führte Alexander Nerlich, für die Bühne zeichnet Gisela Goerttler verantwortlich und für die passenden Kostüme sorgte Silvia Ciafardini. Die Mitwirkenden sind Hubert Harzer, Urs Rechn, Anne Schäfer, Danny Exnar und Atef Vogel.

Anzeige

Karten für das Stück, mit dem Johann Wolfgang von Goethe die Verschmelzung deutschen Wesens mit dem Geist der Antike vollzieht, gibt es an der Abendkasse und im Vorverkauf beim Kulturring in der Geschäftsstelle der Kirchheimer Volkshochschule im Spital, Max-Eyth-Straße 18, Telefon 0 70 21 / 97 30 32.

pm