Lokales

Jesingen schnuppertan erstem Sieg

KIRCHHEIM Endlich mal wieder ein kleines Erfolgserlebnis: In der Tischtennis-Bezirksklasse kam der TSV Jesingen gegen Berkheim zu einem 8:8-Unentschieden. Für den theoretisch noch möglichen Klassenerhalt ist dieses Unentschieden für das Team von den Lehenäckern zwar zu wenig. Doch immerhin war es der erste Punktgewinn in diesem Jahr.

Anzeige

Dabei hätte es fast noch zu einem Sieg gereicht. Im Abschlußdoppel verloren Oliver Jungbauer und Michael Kadura gegen Markus Kirsten und Daniel Bertele im Entscheidungssatz mit 10:12. Die Gastgeber mussten auf Wolf Kutschbach verzichten. Doch am hinteren Paarkreuz wurde entgegen des sonstigen Trends stark wie selten zuvor gespielt. Martin Reschl blieb in seinen Einzel gegen Werner Hornung und Thomas Heinzelmann sogar ohne Satzverlust. Reservist Gerald Kristen punktete gegen Heinzelmann. Für Matthias Blum (24), der ins mittlere Paarkreuz aufrücken musste, waren die Gegner Tobias Wurster und Daniel Bertele zu stark. Die Nummer eins, Oliver Jungbauer, brachte seine Einzel gegen Konrad Neubauer und Markus Kirsten hingegen sicher nach Hause. Michael Kadura verlor ein Spiel gegen Kirsten. Mitentscheidend, dass es doch nicht zum erhofften Sieg reichte, war der Verlust von drei Doppeln.

ee