Lokales

Jesingen trotzt der Doppelbelastung

KIRCHHEIM In der U18-Jugendoberliga gewannen die Basketballerinnen des TSV Jesingen gegen Rot-Weiss Stuttgart mit 74:62 (44:32). Bereits nach fünf Minuten lag der TSV mit 15:6 in Führung. Im zweiten Viertel suchten beide Mannschaften ihr Glück in der Offensive. Jesingen mit mehr Glück im Abschluss baute den Vorsprung weiter aus. Nach der Pause ging es verhalten weiter. Bei den Jesinger Mädels, die teilweise schon zuvor bei den Damen zum Einsatz kamen, waren erste Ermüdungserscheinungen zu erkennen. Trotzdem kontrollierte der TSV das Spiel und brachte den Sieg sicher nach Hause. Damit steht Jesingen nun auf dem dritten Tabellenplatz.

Anzeige

fjr

TSV Jesingen: Attinger (12), Bopp, Büchele (14), Kälberer(2), Merill (25), Müllner (4), Reichmuth (8), Staib (9).