Lokales

Jesingens Probleme mit der Zone

STUTTGART Die Basketballerinnen des TSV Jesingen haben ihre Oberligapartie beim BBC Stuttgart mit 70:77 (31:46) verloren. Die Jesinger Aufholjagd blieb letztlich unbelohnt. Das letzte Spiel des Jahres bot für Jesingen die Chance, sich im oberen Mittelfeld festzusetzen. Doch schon im ersten Viertel offenbarten die Gäste Probleme mit der Zonen-Verteidigung des BBC Stuttgart. So geriet der TSV schnell in Rückstand, der bis zur Halbzeit teilweise auf bis zu 16 Punkte anwuchs. Nach einem 31:46 zur Pause traf der TSV auch wieder von außen. Mit der höchsten Dreierquote der Saison holte Jesingen Punkt um Punkt auf. Fünf Minuten vor Schluss fiel gar der 66:66-Ausgleich. Allerdings musste der TSV der Aufholjagd nun kräftemäßig Tribut zollen. Als drei Spielerinnen foulbelastet auf die Bank mussten, gelangen Stuttgart die entscheidenden Punkte zum 77:70-Endstand.

Anzeige

fjr

TSV Jesingen:

Attinger (4), Büchele (9), Duvinage (32), Fischer (11 / 2 Dreier), Müllner (2), Rehklau, Reichmuth (7 / 1 Dreier), Singh, Staib (5 / 1 Dreier).