Lokales

Jesinger Mädchen doppelt erfolgreich

TÜBINGEN Die U 14-Mädels des TSV Jesingen erwischten im ersten ihrer zwei Landesligaspiele in Tübingen einen Start nach Maß. Nach durchwachsenem zweiten Viertel der "Gerstenklopfer" konnten die Tübingerinnen bis auf drei Punkte verkürzen.

Anzeige

Nach dem Wechsel zeigten die Jesinger Mädels jedoch, dass sie aus der Niederlage am vergangenen Wochenende gegen Heidenheim gelernt hatten. Sie entschieden mit großem Einsatz und einer kämpferischen Leistung die Partie mit 47:18 für sich.

Diesen Schwung nahmen die Gäste mit ins zweite Spiel. Angeführt von der überragenden Katrin Rall wurde Ulm mit 67:11 vom Platz gefegt. Vor allem im Passspiel und der Verteidigung zeigte Jesingen eine geschlossene Mannschaftsleistung, sodass sich auch alle Spielerinnen in die Punkteliste eintragen konnten.

bd

TSV Jesingen:

K. Bardens (6/8), N. Klapsia (8/8), S. Knaus (2/4), L. Mauthe (2/5), K. Rall (10/32), S. Rehklau (12/8), L. Tyler (7/2).