Lokales

Jesinger Mädchen starten mit zwei Siegen

KIRCHHEIM Mit zwei Heimspielen startete die neue Basketball-U14-Mannschaft des TSV Jesingen mit ihrem neuen Trainer Jan Reichmuth in die Bezirksliga. Dabei schlugen sich die TSV-Mädchen weitaus besser als erwartet. Gegen die TSG Reutlingen gelang trotz Problemen in der Verteidigung ein glatter 42:29-Sieg gegen einen ebenfalls noch unerfahrenen Gegner. In der zweiten Begegnung des Tages tat sich der TSV gegen die erfahrene Mannschaft aus Sindelfingen schwer. Mit großem Kampfgeist gelang am Ende dennoch ein hauchdünner 36:35-Sieg.

Anzeige

bd

TSV Jesingen:

Sina Denzel (4), Lea Dietrich (4), Aylin Günes (4), Agnes Oesterle (20), Miriam Oesterle (30), Svenja Schäfer (4), Angeli Schön, Lucienne Zimmermann (12).