Lokales

Jesingerinnen ziehenKopf aus der Schlinge

KIRCHHEIM Der TSV Jesingen hat in der Tischtennis-Bezirksklasse der Damen durch das 7:7-Unentschieden gegen den TTC Frickenhausen II den Klassenerhalt endgültig geschafft.

Anzeige

Allein drei Einzel gewann dabei Iris Ulmer. Die Nummer eins in den Lehenäckern gewann auch das Prestige-Duell gegen Birgit Wieland im fünften Satz mit 11:7. "Joker" Michaela Petric, die für Melanie Diez eingesetzt wurde, konnte ebenfalls zwei Einzel für sich entscheiden. Mannschaftsführerin Katrin Pfender war im Doppel mit Iris Ulmer erfolgreich und konnte zudem noch ein Einzel gewinnen.

Die 19-jährige Sibylle Rapp musste Lehrgeld zahlen und verlor knapp in fünf Sätzen gegen Beate Gerlach.

ee