Lokales

Jesingern schwimmendie Felle davon

KIRCHHEIM Für Tischtennis-Kreisligist TSV Jesingen ist der Klassenerhalt in weite Ferne gerückt. Im Kellerderby gegen die TTF Neuhausen II gab es für den Tabellenvorletzten eine herbe 2:9-Niederlage.

Anzeige

Um weiterhin eine realistische Chance auf den Klassenerhalt zu haben, hätten die Jesinger unbedingt zwei Punkte einfahren müssen. Daraus wurde nichts. Nach den Eingangsdoppeln stand es 3:0 für die Gäste, in den Einzeln erging es den Jesingern nicht besser. Lediglich Michael Schneider (3:1) und Matthias Blum (3:1) punkteten für die Kirchheimer Vorstädter, die nun fünf Punkte Rückstand auf die Neuhausener aufweisen.

mb