Lokales

"Jesus on the mount of olives"

KIRCHHEIM Das in Kirchheim bekannte Ensemble "Opera nova" präsentiert am kommenden Samstag, 26. März, um 20.30 Uhr in der Kirchheimer Auferstehungskirche, Maybachstraße 20, das Rock-Oratorium "Jesus on the mount of olives".

Anzeige

Das Stück mit Kompositionen von Werner Dannemann beschreibt das Leben, Leiden, Sterben und das Auferstehen von Jesu Christi. Neu hinzu gekommen ist ein Zyklus des Hohenlieds des König Salomon.

Die einzelnen Stationen, die von dem Ensemble sowohl textlich, musikalisch, kompositorisch und auch lautmalerisch dargeboten werden, führen von der "Verkündigung" und "Geburt" über "Versuchung in der Wüste", "Wandeln auf dem Wasser" bis hin zur "Anfechtung: . . . lass den Kelch an mir vorüberziehen. . .".

Verrat, Festnahme, Kreuzigung und Auferstehung vervollständigen die heilige Biografie des Sohnes Gottes und der Station "Auferstehung" in die Osternacht hinein.

"Jesus am Ölberg" wird gespielt und gesungen von Werner Dannemann (Gitarre und Gesang), Daniela Epple (Mezzosopran und Percussion), Katharina Schwarz (Sopran und Percussion), Elke Rogge (Drehleier und Flöte) und als Gast Andy Schoy (Schlagwerk).

Karten für das Rock-Oratorium sind im Pfarramt der Auferstehungskirche, Telefon 07021/33 40, und beim Ticket-Service des Teckboten, Telefon 0 70 21 / 9 75 05 33, erhältlich.

pm