Lokales

Jörg Eisfeld neuer Erster Vorsitzender

OHMDEN Auf der Generalversammlung des TSV Ohmden wählten die Mitglieder des Bergwald-Clubs Jörg Eisfeld zum neuen Ersten Vorsitzenden. Der bisherige Erste Vorsitzende Hans-Jürgen Ruff dankte zum Auftakt der Versammlung allen Mitarbeitern, Betreuern und Helfern für ihre geleistete Arbeit. Vereinskassier Paul Weisbeck konnte von einem kleinen Guthaben berichten. Dies wird dem Baukonto gutgeschrieben. Der Umbau des Sportheims soll bis 2006 abgeschlossen sein.

Anzeige

Die Turnabteilung ist laut Abteilungsleiterin Christine Euchner zur zweitgrößten Abteilung gewachsen. Bei den Fußballern schaut Abteilungsleiter Elmar Härtl trotz des letztjährigen Abstiegs in die Kreisliga B positiv in die Zukunft. In der Fußballjugend ersetzte Stefan Seitz Alexander Pölzer. Keine Probleme hatten die Fußballsenioren unter Gerhard Armbruster. Ski-Abteilungsleiter Hans-Peter Fischer konnte in seinem 34. Jahr im Amt von einem reibungslosen Arbeiten berichten. In der Tischtennis-Abteilung spielen knapp 30 Jugendliche in drei Mannschaften. Als neuer Jugendleiter fungiert Frank Zeller. Das 30-jährige Bestehen der Abteilung im letzten Jahr wurde mit einem Turnier gefeiert.

Nach 13 Jahren nimmt der Erste Vorsitzende des TSVO, Hans-Jürgen Ruff, die Option war und hört als Vorsitzender auf. Wegen seiner Verdienste wurde er von der Versammlung zum Ehrenvorsitzenden ernannt.

Zur Wahl des Ersten Vorsitzenden stellte sich Jörg Eisfeld. Eisfeld wurde bei zwei Enthaltungen fast einstimmig zum neuen Vorstand des TSV gewählt.

Die weiteren Funktionäre des TSV Ohmden sind: Richard Bellmann (Zweiter Vorsitzender), Paul Weisbeck (Vereinskassier), Christine Euchner (Abteilungsleiterin Turnen), Hans-Peter Fischer (Ski), Elmar Härtl (Fußball), Stefan Seitz (Fußballjugend), Thomas Schlichter (Fußball-Senioren), Jochen Steffl (Tischtennis), Uwe Spielvogel (Schriftführer), Markus Lenz (Pressewart), Christoph Schmidt und Gerhard Armbruster (passive Mitglieder).

us