Lokales

Jürgen Domhöver verpasst sein Ziel

FRANKFURT Der Frankfurt-Marathon war auch in diesem Jahr wieder Ziel für Jürgen Domhöver vom VfL Kirchheim. Bei optimalen äußeren Bedingungen erreichte Domhöver in der Altersklasse 45 den 26. Platz, wurde im Gesamtklassement 234. von rund 11 000 Teilnehmern in der Zeit von 2.55,47 Stunden.

Anzeige

Damit verfehlte er jedoch seine persönliche Zielsetzung, unter 2,50 Stunden zu bleiben. Ab Kilometer 35 musste er aufgrund einsetzender Oberschenkelschmerzen sein Tempo reduzieren. Dennoch ist Domhöver mit dieser Zeit Kirchheims schnellster Marathonläufer in diesem Jahr. Seine Ehefrau Susanne hielt sich entgegen ihrer sonstigen Gepflogenheiten (fünfmalige Teilnahme) immer an der Seite der Spitzenläufer auf allerdings im Begleitfahrzeug der Eliteläufer.

iw