Lokales

Jugendliche überfallen einen Taxifahrer

GÖPPINGEN Ein 16-jähriger Jugendlicher aus Göppingen überfiel gemeinsam mit einem weiteren ebenfalls 16-Jährigen und einem 13-jährigen Mädchen aus Uhingen am Samstag gegen 20.15 Uhr einen aus Eislingen stammenden 31-jährigen Taxifahrer.

Anzeige

Das Trio ließ sich zunächst aus dem Stadtgebiet von Göppingen in den Stauferpark fahren und forderte dort im Bereich der Karl-Frasch-Straße den Taxifahrer auf, anzuhalten. Der zu diesem Zeitpunkt hinter dem Taxifahrer sitzende 16-jährige Haupttäter zog ein Küchenmesser, hielt es dem Opfer an den Hals und forderte die Herausgabe von Geld. Dieser reagierte blitzschnell und griff mit der bloßen Hand in die Klinge, und versuchte den Täter zu entwaffnen. Alle drei flüchteten, wobei der Taxifahrer den Haupttäter einholen und überwältigen konnte.

Unmittelbar darauf verständigte er über Notruf die Polizei, welche durch die sofortigen Fahndungsmaßnahmen auch die beiden weiteren Tatbeteiligten schnell festnehmen konnte. Während der Taxifahrer ambulant versorgt wurde, musste der Haupttäter stationär in der Klinik am Eichert aufgenommen werden. Die beiden andern wurden den Eltern überstellt. Als Motiv für die Tat dürfte Geld eine Rolle gespielt haben.

lp