Lokales

Jugendliche zusammengeschlagen

KIRCHHEIM Zwei Jugendliche im Alter von 17 und 19 Jahren sind am Dienstagabend in Kirchheim Opfer von Schlägern geworden. Die beiden hielten sich an einer Bushaltestelle Im Ziegelwasen auf. Dort wurden sie von drei Männern angepöbelt und mehrmals getreten und geschlagen. Die beiden Jugendlichen konnten schließlich über die Herdfeldstraße davonrennen. Bei den Tätern soll es sich um Ausländer, vermutlich Türken oder Italiener, handeln. Die drei Männer sind zwischen 25 und 30 Jahre alt. Der Haupttäter ist zirka 180 Zentimeter groß, hat längere dunkle Haare und trug eine rot-weiße Jacke. Hinweise nimmt das Polizeirevier Kirchheim, Telefon 0 70 21/5 01-0 entgegen.

lp

Anzeige