Lokales

JULI1. 7. Schulzentrum für Blaumann und ...

JULI1. 7. Schulzentrum für Blaumann und Krawatte: Auf eine 200-jährige Geschichte können die beruflichen Schulen in Kirchheim zurückblicken. Aus der kleinen Zeichenstube Friedrich Kepplers ist im Laufe zweier Jahrhunderte ein imposantes Bildungszentrum geworden. 2. 7. Einweihung: "Schranke hoch und Einfahrt frei!" Unter Beifall ermunterte Investor Oliver Riethmüller zur erstmaligen Benutzung der Parkgarage am Alleenring. Seiner Aufforderung kamen viele nach, denn Kirchheims Händler hatten zum verkaufsoffenen Sonntag geladen.6. 7. Ganztagesschule: Viele griffen in Oberlenningen auf der Grünfläche an der Bundesstraße zum Spaten. Entstehen soll auf dem Areal neben dem Haus "A" ein Gebäude für Messe, Bibliothek und andere Räume, die für den Ganztagesbetrieb benötigt werden. 7. 7. Geburtstag: Das Schullandheim Lichteneck in Weilheim-Hepsisau wird 50 Jahre alt. Am 7. Juli 1956 traf die erste Gruppe mit Jugendlichen des Kreisjugendrings im Heim des Landkreises Esslingen ein.9. 7. Fazit der WM: Der Abschied von Jubel, Euphorie und Feierlaune stimmt viele Fans wehmütig. Bei den Veranstaltern in Kirchheim und Weilheim haben die öffentlichen Fußball-Übertragungen jedoch einen rundum positiven "Nachgeschmack" hinterlassen.11. 7. Stadtarchiv: Die Owener zeigen sich gewillt, Nägel mit Köpfen zu machen: Das ausgelagerte Stadtarchiv soll vom Verwaltungsgebäude des Beurener Freilichtmuseums im Tiefenbachtal nach Owen zurückkehren, ins Erdgeschoss der denkmalgeschützten "Beginenklause".25. 7. Verkehrswacht: Dettingen wird zum Magneten für alle Viert- und Fünftklässler rund um Teck und Limburg, die den Fahrradführerschein machen wollen: Zwischen der Gärtnerei Diez und dem Hotel Teckblick errichtet die Verkehrswacht Neuffen-Teck eine neue Jugendverkehrsschule. 31. 7. Wächterheim: Nach 33 Jahren geht im Wächterheim eine Ära zu Ende: Frieder Schlipphak, Heimleiter und Geschäftsführer der traditionellen Kirchheimer Einrichtung, geht in den Ruhestand.

AUGUST1. 8. Finanzprobleme: Zu einem denkbar ungünstigen Zeitpunkt traf die Hiobsbotschaft bei der Volkshochschule und der Familien-Bildungsstätte ein: Mitten im Haushaltsjahr kürzt die Landesregierung die Personalkosten-Zuschüsse um zehn Prozent. 5. 8. Altenhilfeplan: Über den demografischen Wandel und die alternde Gesellschaft wird viel geredet und geschrieben. Die Gemeinde Dettingen hat nun als erste Kommune rund um die Teck einen umfassenden Altenhilfeplan verabschiedet. 14. 8. Explosion: Zu einer verheerenden Explosion in einem Wohnhaus kam es in Kirchheim. Das Gebäude in der Siemensstraße wurde total zerstört. Eine 66-jährige Hausbewohnerin erlitt dabei schwere Verletzungen. Sie musste aus den Trümmern geborgen werden. 20. 8. Freilichtmuseum: Alle Rekorde gebrochen hat das zehnte Oldtimertreffen im Freilichtmuseum in Beuren. Über 8000 Besucher bewunderten gut 800 nostalgische Schlepper, Autos, Motorräder und Stationärmotoren. Es war die erfolgreichste Veranstaltung, seit es das Freilichtmuseum gibt. 25. 8. Geburtstag: Im Jahr 1906 kommt der frühere Bundestagspräsident Dr. Eugen Gerstenmaier als ältester von acht Geschwistern in der Austraße in Kirchheim zur Welt. 26. 8. Nahverkehr: Bei der S-Bahn-Linie S 1 von Plochingen nach Kirchheim geht es weiter voran. Möglich wurde dieses 32,5 Millionen teure Vorhaben letztlich durch den Schulterschluss von 15 Städten und Gemeinden mit dem Verband Region Stuttgart und dem Landkreis Esslingen.27. 8. Vinzenzifest: Wieder feierten die Egerländer in der neuen Heimat Wendlingen ihr großes Fest. 29. 8. Kanalisation: Ein Teil des Kirchheimer Kanalisationsnetzes steht zurzeit mächtig unter Dampf: Per Inliner-Verfahren werden rund tausend Meter Abwasserkanal am Stadion und im Industriegebiet Bohnau saniert.

Anzeige