Lokales

Julia Schamber holt erneut Gold

Bei den württembergischen Meisterschaften der Sportschützen in Fellbach hat Julia Schamber von der SG Holzmaden ihren Titel verteidigt.

FELLBACH Julia Schamber von der Schützengilde Holzmaden startete in ihrer Paradedisziplin, dem Kleinkaliber-Dreistellungskampf, als eine von 34 Teilnehmerinnen in der Damenklasse.

Anzeige

Viele Schützinnen wollten sich, wie auch Julia Schamber, in der olympischen Disziplin für die deutschen Meisterschaften in München qualifizieren. Bei großer Hitze gewann Julia Schamber diesen Wettkampf im Liegen, Stehen und Knien. Nach 150 Minuten stand sie mit 578 Ringen als Siegerin fest und verteidigte damit ihren Titel aus dem Vorjahr mit neun Ringen Vorsprung.

Den Kleinkaliber-Liegendkampf beendete sie mit 589 Ringen und belegte damit den undankbaren vierten Platz. In beiden Disziplinen hat sie sich für die deutschen Meisterschaften im August qualifiziert. Bei ihrem dritten Start mit dem Luftgewehr erreichte sie 387 Ringe, mit denen sie nur um einen Ring an der Qualifikation scheiterte.

js