Lokales

Justin Raichle holt zweiten Platz

Beim fünften Lauf zum Süddeutschen ADAC Kart Cup in Gerolzhofen hat MCKT-Fahrer Justin Raichle den zweiten Platz belegt.

GEROLZHOFEN Der fünfte Lauf fand auf der 701 Meter langen Kartbahn im fränkischen Gerolzhofen bei Würzburg statt. Die Kartbahn bietet mit seinen zwei langen Geraden und zwei schnellen Schikanen eine spezielle Streckencharakteristik.

Anzeige

Das Rennen startete mit sieben freien Trainings und einigen technischen Problemen für Justin Raichle. Erst beim letzten Warm up vor dem Zeittraining konnte man schließlich den Fehler mit einer defekten Zündung lokalisieren. Im Zeittraining ging es eng zu. Florian Faas aus Göppingen qualifizierte sich mit einer Zeit von 34,554 Sekunden für Startplatz eins, Justin Raichle (34,673) Platz zwei vor Patrick Hinterberger (34,753) aus Heidenheim.

Justin Raichle übernahm nach dem Start sofort die Führung, gefolgt von Florian Faas und Patrick Hinterberger. An der zweiten schnellen Schikane kam Justin Raichle auf den Grünstreifen, konnte nicht ideal heraus beschleunigen und Florian Faas übernahm am Ende der langen Gerade Position eins, gefolgt von Raichle und Hinterberger. Die folgenden 16 Runden kämpften diese drei Fahrer um die Podiumsplätze. Florian Faas sicherte sich mit einem Vorsprung von 0,073 Sekunden Platz eins vor Justin Raichle Platz zwei und Patrick Hinterberger mit 0,126 Sekunden dahinter Platz drei.

Im zweiten Rennen übernahm Raichle erneut die Führung, musste aber wieder am Ende der ersten Runde Florian Faas auf der langen Gerade passieren lassen. Da diese Strecke so gut wie keine Überholvorgänge zulässt, wurde dementsprechend noch härter als bereits im ersten Rennen um die Podiumsplätze gekämpft. Am Ende ging Platz eins mit einem Vorsprung von nur 0,046 Sekunden erneut an Florian Faas, Platz zwei für Justin Raichle dahinter und auf Platz drei mit einem Abstand von 0,117Sekunden Patrick Hinterberger. Platz vier und fünf ging an die Fahrer Fabian Maier und Maximilian Hackl.

mr