Lokales

Kabelfehler führtezu Stromausfall

WEILHEIM/BOLL/ZELL Am gestrigen Dienstag waren Teile der Kommunen Weilheim, Boll und Zell ab 0.14 Uhr ohne Strom. Auf Grund eines Fehlers an einem 10-Kilovolt-Kabel zwischen der Station Braun und dem Umspannwerk in Weilheim kam es zu einem Stromausfall, wie das Regionalzentrum Alb-Neckar der EnBW Regional AG in Kirchheim mitteilt. Auslöser für diese Unterbrechung war ein Kabelfehler, der zu einem Erdschluss führte. Nach Ortung und Herauslösung der betroffenen Leitungen aus dem Leitungsverbund, konnte die Stromversorgung durch die Mitarbeiter der EnBW-Netzleitstelle und des Entstördienstes wieder aufgebaut werden. Um 0.17 Uhr wurde die Stromversorgung für alle Betroffenen sichergestellt.

pm

Anzeige