Lokales

Kammermusikkonzertin der Martinskirche

KIRCHHEIM Traditionell wird der Weihnachtsschmuck in der Martinskirche jedes Jahr mit einem barocken Kammermusikkonzert verabschiedet. In diesem Jahr fällt dieser Abschied auf Sonntag, 6. Januar, das Fest der Erscheinung Christi. Die im Rahmen dieses barocken Kammerkonzerts zur Aufführung gelangenden Stücke drehen sich deshalb auch schwerpunktmäßig um das Thema Epiphanias.

Anzeige

Martin Herman (Barockflöte), Dr. Bernhard Moosbauer (Barockvioline), Ralf Sach (Cembalo/Orgel) und Sabine Bruns (Barockcello) musizieren unter anderem die Myteriensonate von Franz Ignaz Biber, die Canzone La Cattarina von Tarquinio Merula und die Suite D-Dur von Antoine Dornel. Daneben erklingt die frühe Orgelbearbeitung über "Wie schön leucht uns der Morgenstern" von Johann Sebastian Bach.

Das Konzert in der Martinskirche beginnt um 17 Uhr, der Eintritt ist frei.

pm