Lokales

Kann der VfL den Platz an der Sonne erobern?

KIRCHHEIM Morgen geht es für die A-Junioren des VfL in der Fussball-Oberliga um die Tabellenführung. Im Nachholspiel gastiert der VfL um 14 Uhr beim VfR Pforzheim. Ein Sieg würde die erste alleinige Tabellenführung in der Oberliga für den VfL bedeuten. Nach den jüngsten Erfolgen gehen die Kirchheimer mit breiter Brust ins Spiel. Anders der VfR Pforzheim: Mit nur einem Sieg und zwei Unentschieden stehen die Badener als Zehnte auf einem möglichen Abstiegsrang. Doch auch die Pforzheimer sind seit zwei Spielen ungeschlagen. Ihnen gelang ein Unentschieden beim SC Freiburg und ein Sieg gegen das Schlusslicht FC Konstanz. So dürften die Gastgeber alles daran setzen, den VfL zu ärgern.

Anzeige

Die Kirchheimer präsentierten sich beim Spitzenspiel in Mannheim zuletzt in bestechender Form. Vor allem die Abwehr um Torhüter Fabian Dörre ist Garant für den momentanen Erfolg. Mit nur sieben Gegentreffern in sieben Spielen ist sie die stärkste der Liga. Es könnte ein kleiner historischer Tag mit der Tabellenführung für den VfL werden.

sf