Lokales

Kanu-Abenteuer in der kanadischen Wildnis

SCHLIERBACH Nach zweijähriger Pause ist es der Rettungshunde-staffel Mittlerer Neckar gelungen, den bekannten Kanada-Abenteuerer Rolf Schurr aus Freiburg-Sexau wieder zu einem Diavortrag zu gewinnen. Dieser findet am morgigen Samstag um 19.30 Uhr in der Dorfwiesenhalle statt. Der Eintritt ist frei, eventuelle Spenden gehen an die Rettungshundestaffel.

Anzeige

Mit dem Kanu fuhr Rolf Schurr von den Quellseen des Big Salmon River, abseits von jeglicher Zivilisation, zum mächtigen Yukon und von dort weiter zum Indianerdorf Carmacks. Mit einer Crew war er auf der 235-Kilometer-Tour in den unendlichen Wäldern von Bären, Elchen, Wölfen und Adlern unterwegs.

ll