Lokales

Kaum Hoffnung für Postagentur

SCHLIERBACH Kaum Hoffnung, dass es in Schlierbach auch in Zukunft eine Poststelle gibt, machte Bürgermeister Paul Schmid während der jüngsten Gemeinderatssitzung auf die Frage Marco Emmerts (CDU).

Anzeige

Derzeit, so Schmid, sei der Postagenturbetrieb nur bis Ende Februar gesichert. Danach sei keine Lösung in Sicht. Emmert machte deutlich, dass die Post für die Versorgung der Ortschaften verantwortlich sei. Sie könne sich nicht einfach aus Schlierbach verabschieden. Schmid hofft, dass der CDU-Mann recht behält.

jk