Lokales

Keine Chance gegen berauschte Ermstäler

DETTINGEN/ERMS Deutliche Niederlage für die VfL-B-Jugendhandballer in der Landesliga: Beim TSV Dettingen/Erms kam der Tecknachwuchs mit 23:31 (12:17) unter die Räder und bleibt dadurch weiter Tabellenletzter.

Anzeige

Bis zur 20. Minute sahen die Zuschauer ein ausgeglichenes Spiel, wobei der VfL bereits in der Anfangsphase zahlreiche Chancen leichtfertig vergab. Dies sollte sich im weiteren Verlauf der Begegnung rächen. Beim Stand von 12:11 nahmen die Dettinger eine Auszeit und agierten anschließend mit zwei Kreisläufern. Diese taktische Umstellung ging auf: Binnen fünf Minuten zogen die Hausherren auf 17:12 davon.

Zwar zeigten die Kirchheimer nach dem Seitenwechsel wieder mehr Biss, doch das kurze Aufbäumen zu Beginn der zweiten Halbzeit erwies sich nur als Strohfeuer. Die Hausherren nahmen das Heft wieder in die Hand und spielten sich in einen regelrechten Rausch und feierten mit dem 31:23 den zweiten Saisonsieg.

jv

VfL Kirchheim:

Latzel, Pisch Annen (3), Carey (7), Klett (6/2), Martin (3/1), Smetak (1), Thurner, Zacheres (1), Zettl (2).