Lokales

Keine Chance gegen Neukirch

Nicht gerade ihren besten Tag haben die Dettinger Volleyballerinnen in Neukirch erwischt. Obwohl es anfänglich recht gut aussah, musste sich der Landesligist den Gastgeberinnen glatt mit 0:3 geschlagen geben.

NEUKIRCH Nach verhaltenem Beginn konnte der TTV den anfänglichen Rückstand (5:11) mit einer guten kämpferischen Leistung egalisieren. Jedoch fehlte das nötige Quäntchen Glück, um den Satz für sich zu entscheiden. Im zweiten Satz gelang es Dettingen besser, sich auf die großen Gegenspielerinnen einzustellen und das Team konnte einige Male durch erfolgreiche Angriffsschläge punkten. Der Lohn war eine 16:13-Führung. Allerdings verhinderte eine anschließende schlechte Annahmephase einen Satzgewinn (22:25). Auch im nächsten Durchgang sah es anfänglich gut für die Dettinger Damen aus, aber letztendlich war der Angriff nicht effektiv genug, um sich gegen die gute Abwehr des Neukircher Teams durchsetzen zu können.

Anzeige

Mit viel Trainingsfleiß will der TTV an diesem Problem in den nächsten zwei Wochen arbeiten, um am Heimspieltag am 11. Februar gegen den noch ungeschlagenen SSV Ulm und den Tabellenzweiten VfB Ulm für eine Überraschung sorgen zu können.

aw